Schnellster Kolpingsbruder kommt aus Gerthe

Der VIVAWEST-Marathon ist inzwischen Geschichte. Bei strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen und fast 40 Minuten Verspätung (Dank an die Falschparker auf der Laufstrecke) startete am 18.05.2014 gegen 09:40 Uhr der erste KOLPING-Sponsorenlauf.
In den Disziplinen 10km, Halbmarathon, Marathon und in der Staffel traten 19 Kolpinggeschwister an, um für die guten Sache zu schwitzen. Jede Läuferin und jeder Läufer musste mindestens 100€ an Sponsorengeldern vorweisen, um bei diesem Rennen teilnehmen zu dürfen. Das macht mindestens 1900€ !!!

Allen Läufer sei Dank an dieser Stelle!

 
Name Startnummer Lauf Zeit
Ducree 6881 Staffel 03:43:34
Kaiser 6882 Staffel
Pöhlmann 6884 Staffel
Langhals 6883 Staffel
Simon 6652 Staffel 04:50:43
Kopp 6653 Staffel
Backhaus 6654 Staffel
Rudersdorf 6651 Staffel
Görres 6642 Staffel 03:57:44
Brand 6641 Staffel
Wegner 6644 Staffel
Zerkowski A 6643 Staffel
Zerkowski R 12005 HM 01:50:17
Gößmann 11700 HM 02:00:27
Ziegenhagen 1689 M 05:05:58
Dommers 11697 HM 01:47:51
Brenneken 11698 HM 01:44:23
Dickhoff 11699 HM 02:40:27
Brox 30202 10km 01:11:28

Wenn man die Tabelle genau betrachtet, kommt der schnellste Läufer aus der Kolpingsfamilie Bochum Gerthe-Hiltrop-Bergen!

ESM14NM088200_0549

Kolping-Sponsorenlauf 2014

Wir sind dabei!

unser_läufer2

Unser Läufer für Kolping – Herbert Brenneken

 

unser_läufer

Unser Läufer für Kolping

Kolping-Sponsorenlauf beim Vivawest-Marathon

Am 18. Mai 2014 findet zum zweiten Mal der Vivawest-Marathon statt. Er verbindet die Städte Gelsenkirchen, Essen, Bottrop und Gladbeck zu einem gemeinsamen sportlichen Ereignis!

Und Kolping will dabei sein!
Wir planen im Rahmen dieses Marathons einen Sponsorenlauf. Dazu suchen wir Laufbegeisterte und solche, die es werden wollen.
Was ist die Idee?
Wir wollen mit diesem Lauf für die Kolping-Stiftung und ein konkretes Projekt sammeln. Dazu suchen wir Läufer und Läuferinnen, die durch Ihren Lauf Spenden sammeln. Die erste Staffel steht schon fest. Das Diözesanpräsidium (Klaudia Rudersdorf, Jutta Kopp, Bernd Simon, Thomas Backhaus) wird sich auf die Strecke machen!. Außerdem wird der Diözesangeschäftsführer Frank Gößmann den Halbmarathon bestreiten.
Welche Laufstrecken sind möglich?
Auf dem Vivawest-Marathon werden die Marathonstrecke, die Halbmarathonstrecke, eine Marathonstaffel  und jetzt neu auch die 10km-Strecke angeboten. Die Staffel beinhaltet 4 Teilstücke von 12,5 km, 10,5 km, 13,5 km und 6 km (vorbehaltlich Änderungen). Die 4 Läufer der Staffel müssen sich also entscheiden, welche Strecken Sie jeweils laufen wollen.
Und wie läuft das jetzt mit dem Sponsoren?
Alle angemeldeten Läufer und Läuferinnen suchen in Ihrem Umfeld (Familie, Kolpingsfamilie, Arbeitskollegen etc.) nach Menschen, die Ihren Lauf mit einem Geldbetrag unterstützen. Dabei sollen pro Läufer mindestens 100 € zusammen kommen. Dafür übernimmt der Diözesanverband die Startgebühren zum Stand 31.01.2014 (Marathonstartgebühr 39 €, Halbmarathon 29 €, Staffel 99 €, 10km Lauf 15 €) sowie die Leihgebühr für den Zeitmessungschip.
 

Weinprobe mit Hermann-Josef Bleser

Liebe Freunde und Mitglieder der Kolpingsfamilie,


Wir möchten Euch wieder recht herzlich zur Weinprobe des Weingutes Bleser einladen.
 
Lasst uns in geselliger Runde, die Vielfalt der angebotenen Weine  kennenlernen.
 
Wann:  16.11.2013 um 20:00 Uhr
Wo: Gemeindezentrum Hiltrop
 
Die Teilnehmer teilen sich die Kosten für den Wein und die Snacks.
 
Wir freuen uns auf euch und auf Sie.
 

Es geht um die Wurst!

 

Einladung zum

Grillabend der Kolpingsfamilie


grillwurst

Liebe Freunde und Mitglieder der Kolpingsfamilie,

Wir laden euch recht herzlich zu unserem Grillabend am 12.7.2013 ein.
 Treffpunkt ist ab 18:30 Uhr der „Pfarrgarten St. Elisabeth“ in Gerthe.
Zur Auswahl stehen:
Grillwürstchen
gefüllte Löwentaschen mit Senf, Zwiebeln und Baconwürfeln
Nackensteaks
Gebt eure Bestellung bitte per Mail bis zum 09. Juli 2013 an Ulli Deppe oder per Telefon unter 86 00 46 oder an Jupp Kowalski (Telefon:  86 49 34).
 
Wenn ihr der Meinung seid, dass euer selbstgemachter Lieblingssalat ein größeres Publikum verdient hat, dann bringt doch eine Portion mit.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr euch dafür bei  Ulli Deppe melden würdet.